Leadership

Management is getting things done by others.

Einfacher kann man es nicht sagen. Das Einfache ist jedoch bekanntlich besonders schwer.

Gut zu führen ist keine bloße Frage der Erfahrung, von Authentizität oder der Wertehaltung. Ohne etwas von alledem geht es zwar nicht, aber in erster Linie kommt es darauf an, eine positive Energie für die Umsetzung herausfordernder und teilweise widerstreitender Ziele bei sich und anderen zu erzeugen. Wenn heute Leadership gefragt ist, wird das (alte) Prinzip von „Command & Control“ zunehmend durch eine transformationale Führung abgelöst. Das heißt sich selbst und andere entwickeln, Führen ohne überkommenes Hierarchiedenken, Risiko- und Veränderungsbereitschaft zeigen und den Einsatz neuer Technologien fördern. 

In meinen Trainings, die ich Inhouse, an Hochschulen und für Akademien anbiete, lernen Sie:

wie Sie es schaffen, das jeder Einzelne im Team seine Sache gut und gerne macht;

zu priorisieren, eine persönliche Agenda zu entwickeln und effektiv (statt bloß effizient) zu sein;

sich sicher in einer modernen Führungsrolle zu bewegen.

Hier einige Seminarbeispiele:

Jung und Alt in einem Boot – Führen im Mittelfeld – Neu auf dem Chefsessel – Vom Kollegen zur Führungskraft – Rhetorik und Eigenmarketing – Charisma und Führungsstile – Schwierige Gespräche professionell führen – Konfliktmanagement im Führungsalltag – Agiles Führen – Führen in Digitalen Zeitalter, Leadership 2.0